Glossar
Glossar
Glossar-Liste

Einträge für Anfangsbuchstabe P

  • Partner-Arzt

    Diese Bezeichnung ist gesetzlich im § 101 des Fünften Sozialgesetzbuches verankert. Es besteht die
    Möglichkeit für einen Arzt sich in einem geschlossenen Planungsbereich niederzulassen, wenn er der
    Partner eines bereits zugelassenen Mediziners wird und so in einer Berufsausübungsgemeinschaft
    (ehemals Gemeinschaftspraxis) tätig wird. Dabei ist es notwendig, dass sich beide dazu verpflichten,
    gemeinsam mehr Leistungen zu erbringen.

  • Plausibilitätsprüfung

    Die Kassenärztlichen Vereinigungen und die Krankenkassen können die Rechtsmäßigkeit und die
    Plausibilität der Abrechnungen in der vertragsärztlichen Versorgung überprüfen. Dies ist im Paragraf
    106a Abs. 1 bis 3 des Fünften Sozialgesetzbuches verankert. Gegenstand dabei ist insbesondere der
    Umfang der je Tag abgerechneten Leistungen im Hinblick auf den damit verbundenen Zeitaufwand
    des Mediziners.

  • Praxisgebühr

    Gesetzlich Krankenversicherte sind seit dem 1. Januar 2004 dazu verpflichtet zehn Euro einmalig
    im Quartal zu zahlen, wenn sie einen Arzt, Psychotherapeuten oder Zahnarzt aufsuchen. Man
    kann davon befreit werden, wenn man zur Behandlung zu einem Arzt überwiesen wurde.
    Auch wer den Mediziner telefonisch konsultiert oder sich ein Rezept ausstellen lässt, muss
    diese Gebühr zahlen. Kostenfrei sind dann alle weiteren Besuche und Anrufe bei diesem Arzt
    im gleichen Kalendervierteljahr. Es gibt jedoch Behandlungsformen, die vom Entrichten der
    Praxisgebühr ausgenommen sind. Dazu zählen Kontrollbesuche beim Zahnarzt, Vorsorge-
    und Früherkennungsmaßnahmen sowie Schutzimpfungen. Aber auch wer unter 18 ist oder
    eine Zuzahlungsbefreiung seiner Krankenkasse vorlegen kann, muss nicht zahlen. Sobald der
    Krankenversicherte in einem Kalenderjahr mehr als 2 Prozent des Bruttogehaltes für Zuzahlungen
    ausgegeben hat (Chroniker: ein Prozent), braucht er die zehn Euro nicht mehr zahlen.
    Dabei ist zu erwähnen, dass diese Gebühr kein Zusatzverdienst für die Vertragsärzte ist, sondern die
    Mediziner diesen Betrag in voller Höhe an die Krankenkassen abführen.

  • Praxisgemeinschaften

    Dies ist eine Kooperationsform niedergelassener Mediziner. Dabei nutzen die Mediziner der
    Praxisgemeinschaft die Räume und Praxiseinrichtungen gemeinsam. Der Unterschied zu einer
    Berufsausübungsgemeinschaft besteht darin, dass die einzelnen Mediziner ihre Praxis selbstständig
    führen und so einzeln gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung abrechen.

  • Private Krankenversicherung (PKV)

    Rund 10 Prozent der Bevölkerung sind in der Privaten Krankenversicherung. Dabei handelt es sich
    meist um Selbstständige oder Beamte. Aber auch gut verdienende Arbeitnehmer wechseln immer
    öfters in die Private Krankenversicherung, denn wer oberhalb der Versicherungspflichtgrenze von
    50.850 Euro (Stand 2012) im Jahr verdient, kann zu den Privaten wechseln. Jedoch gibt es keinen
    gemeinsamen Leistungskatalog und auch keine kostenlose Familienmitversicherung. Mit jedem
    Versicherten werden individuelle Verträge abgeschlossen. Dabei richtet sich die Beitragshöhe der
    Versicherten nach dem Alter, dem Geschlecht, dem Gesundheitszustand des Versicherten und nach
    den gewählten Leistungen.

Einträge pro Seite
  • «
  •  
  • 1
  •  
  • »
Einträge 1 bis 5 von 5
CMM_Glossary 1.2.2.6
Spalten-Container
linke Spalte
mittlere Spalte

Die Steuerberatungsgesellschaft Axmann & Engling mbH ist auch Spezialistin für den Heilberufebereich und somit für alle Heilberufe. Der moderne Gesundheitsmarkt in Deutschland wird immer anspruchsvoller. Daher ist die Spezialisierung für eine angemessene steuerliche Fachberatung unerlässlich.

rechte Spalte

Ob Ärzte, Ergotherapeuten, Hebammen, Pflegeteams, Physiotherapeuten, Zahnärzte oder sonstige Heilberufe und Unternehmen im Gesundheitswesen; die Steuerberatungsgesellschaft Axmann & Engling mbH besitzt langjährige Erfahrung bei der Beratung dieser Mandantengruppe.

  • XING
  • Facebook
Render-Time: 0.296898