Glossar-Detail
Glossar
Glossar-Detail

Gemeinschaftspraxis

Wirtschaftliche, organisatorische und räumliche Zusammenschlüsse zweier oder mehrerer Ärzte
zur Ausübung der vertragsärztlichen Versorgung werden als Gemeinschaftspraxis bezeichnet
und müssen vom Zulassungsausschuss genehmigt werden. Dabei besteht die Möglichkeit einer
fachübergreifenden Zusammenarbeit, sofern sich die Fachärzte auf ihr jeweiliges Gebiet beschränken
und die freie Arztwahl der Versicherten nicht eingeschränkt wird. Bei der Abrechnung werden
Gemeinschaftspraxen von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) als wirtschaftliche Einheit
behandelt.

Spalten-Container
linke Spalte
mittlere Spalte

Die Steuerberatungsgesellschaft Axmann & Engling mbH ist auch Spezialistin für den Heilberufebereich und somit für alle Heilberufe. Der moderne Gesundheitsmarkt in Deutschland wird immer anspruchsvoller. Daher ist die Spezialisierung für eine angemessene steuerliche Fachberatung unerlässlich.

rechte Spalte

Ob Ärzte, Ergotherapeuten, Hebammen, Pflegeteams, Physiotherapeuten, Zahnärzte oder sonstige Heilberufe und Unternehmen im Gesundheitswesen; die Steuerberatungsgesellschaft Axmann & Engling mbH besitzt langjährige Erfahrung bei der Beratung dieser Mandantengruppe.

  • XING
  • Facebook
Render-Time: 0.274465